Nabenschaltung einstellen

Eine Nabenschaltung beim Fahrrad lässt sich weit weniger kompliziert einstellen als eine Kettenschaltung. Wie es am besten geht siehst du im Video:

 

Eine Nabenschaltung muss eingestellt werden wenn:

– einen Gang nicht mehr schön reingeht
– wenn du ins leere trittst
– wenn ein Gang unter druck rausspringt
– einfach so weil ich dir zeige wie es geht
Schritt für Schritt Anleitung wie du es machst: (Mein Beispiel ist eine Shimano Nabenschaltung)

1. Spanne das Fahrrad in einen Montageständer
2. Finde auf dem Schaltheben die gelbe Markierung oder den Punkt (6-9 Gangschaltung ist es der Gang Nr 4, bei einer 11 Gangschaltung der Gang Nr 6)
3. Schalte in diesen markierten Gang
4. Trete einmal damit der Gang auch wirklich reingeht
5. Schaue hinten bei der Nabe ob die zwei gelben Markierungen übereinander liegen
6. Wenn nicht dann löse oder spanne das Schaltkabel vor, indem du bei der Verstellschraube drehst. Spanne oder löse das Kabel so viel bis bei der Nabe die gelben Markierungen übereinstimmen.
Eine Shimano Nexwave Integro:

Das einstellen einer Shimano Nexwave ist fast das selbe wie eine Nexus. Aber hier musst du den dritten Gang nehmen.

1. Schalte in der dritten Gang
2. Nun muss hinten der weisse “Stift” exakt in der Markierung sein. Ist dies nicht der Fall, so kannst du an der Verstellschraube drehen und es somit einstellen.

Hast du nun das alles so eingestellt und es funktioniert immer noch nicht? Dann ist was anderes nicht in Ordnung. Kabel oder Hülle noch gut?

2 Gedanken zu „Nabenschaltung einstellen“

  1. Hallo,
    ich habe meine Alfine 11 Gang genau so eingestellt wie bei euch beschrieben. Dennoch trete ich nur im fünften Gang gelegentlich durch. Was nun?

    1. Hallo,
      Wenn du den vierten Gang eingelegt hast sollten die gelben Markierungen übereinstimmen. Wenn dies der Fall ist kann es noch am Kabel liegen. Läuft dies nicht schön und harzt, kann es sein dass der vierte Gang stimmt aber der Rest nicht. Somit müsstest du das Schaltkabel inkl. Hülle austauschen.
      Überprüfe auch ob das Kabel gut verlegt ist. (ich hatte schon das Problem wenn ich die Kette gespannt habe und das Hinterrad eine andere Position hatte dass der Anschlag vom Kabel nicht mehr gegeben war – Die Hülle war dann zu kurz)
      Wenn dies alles stimmt kann das Problem auch in der Nabe sein.

Kommentare sind geschlossen.