Co2 Patrone anwenden

Ein Velo oder auch Fahrrad genannt kann man auf ganz verschiedene Arten aufpumpen.

Man kann zum Beispiel eine Stand Pumpe nehmen aber auch eine kleine Pumpe, bei einer Tankstelle oder eben mit der CO2 Patrone.

In diesem Video erkläre ich dir wie du es mit der CO2 Patrone machen kannst. Wieso sollte man eine CO2 Patrone nehmen?

Pro:

  • es geht schnell
  • es ist klein – gut für unterwegs
  • Tubeless möglich

Kontra: 

  • Patrone nur einmal einsetzbar
  • Kostet jedes mal geld
  • du musst wissen wie, ansonsten ist die Luft weg

 

Tipps wie es einfacher geht

  • Schaue dass du deine Finger gut von der entstehenden Kälte schützt. Am besten den Schutz montieren, welcher meistens dabei ist, oder deine Bike Handschuhe anziehen
  • Verschliesse den Druckregler, falls vorhanden
  • Die Patrone ohne zu verkanten in den Regler einschrauben. Sobald es härter wird etwas fester und schneller einschrauben damit kein CO2 austreten kann. Dies ist der Punkt wo ein spitzer Stift die Kartuschenöffnung durchdringt. Ab diesem Zeitpunkt an ist die Patrone geöffnet und kann kein zweites mal verwendet werden
  • Das Ventil beim schlauch öffnen (falls notwendig) und danach den Pumpenkopf auf das Ventil montieren. Einige Modelle werden geschraubt, andere nur drauf gedrückt
  • Den Regler öffnen und die gewünschte menge an CO2 in den Schlauch lassen
  • Wenn genügend luft drinn ist, den Regler wieder schliessen
  • Demontieren den Druckregler vom Ventil
  • Verschliesse das Ventil
  • lasse nun das restliche CO2 aus, indem du den Druckregler nochmals öffnest
  • Ist alles CO2 raus kannst du die Patrone aus dem Pumpenkopf oder dem Regler wieder entfernen
  • Nach deinem Veloausflug eine neue CO2 Patrone kaufen gehen für den nächsten Plattfuss

CO2-Pumpen – Funktion

Wie so eine CO2 Pumpe funktioniert ist recht simpel. Die CO2 Patrone, auch Cartridge genannt enthält CO2 (Kohlenstoffdioxid). Das Kohlenstoffdioxid ist unter hohem Druck in die Patrone befüllt worden. Schraubt man nun eine solche CO2 Patrone in ein dafür vorgesehenen Ventilkopf oder eine Pumpe, sticht ein Dorn die Versiegelung an der Patrone auf und das CO2 kann entströmen.

Kartuschentypen, Größen und Sicherheit

Es gibt etliche Hersteller und verschiedene Pumpen dazu. Dennoch ist eine solche Patrone genormt und passt fast überall hinein. Einige von ihnen haben ein Gewinde am Patronenhals und andere nicht.

Einige Patrone haben einen Handschutz montiert welcher vor Kälte schützt, die beim verwenden plötzlich auftritt.

Wenn du die Gebrauchsanweisung liest bemerkst du aber dass der Hersteller nur eine 100% Funktion garantiert wenn du seine Patrone einsetzt. Dies ist natürlich eine Vertriebsmethode. Dennoch übernehme ich keine Garantie 😉

Preislich sind die Kartuschen ganz unterschiedlich. Bei uns in der Schweiz findet man welche ab 2.- bis hin zu 5.-. Meistens ist aber die Grösse der Patrone unterschiedlich ( 12g, 16g oder 25g) sowie ob es einen Handschutz hat oder nicht.

Die meisten Patrone welche ich verkaufe sind 16g. Dennoch wollen einige die 12g oder 25g Version. Ein Rennveloreifen kann man z.B. mit einer 16g, je nach Volumen natürlich, auf ca 7 Bar aufpumpen. Wenn du natürlich ein grösseres Volumen hast oder 10 Bar brauchst empfehle ich dir die etwas grössere CO2 Patrone.

Wenn du mit deinem Velo in die Ferien willst ist aber Vorsicht geboten. Die CO2 Patronen ist wie alles andere einen Druckbehälter und wird von keiner Fluggesellschaft transportiert. Kaufe die also vor Ort.

Druckregler / Pumpe

Es gibt sehr viele verschiedene Druckregler und Pumpe. Ich will jetzt nicht auf alles eingehen. In meinem Video zeige ich es mit einem Druckregler.

Ich empfehle aber einen Aufsatz mit einem Druckregler. Viele günstige haben keinen Regler und dann heisst es alles oder nichts.

Bei den Pumpen ist es auch sehr unterschiedlich, aber wie schon erwähnt will ich nicht auf alles eingehen.

Kann ich eine CO2 Patrone bei allen Räder verwenden?
Ja.

Ist CO2 und Dichtmittel (Tubelessmilch) problematisch?
Nein.

Kann man mit einer CO2 Patrone einen Tubelesspneu montieren?
Ja, sehr gut sogar. Ohne Pressluft geht es nämlich nur sehr schwer

Warum wird die CO2 Patrone so kalt wenn das CO2 entweicht?
CO2 ist auch ein Kältemittel. Es wird im flüssigen Zustand und hohen Druck in die Patrone gefüllt. Bei der Entnahme entspannt sich das CO2 wieder und nimmt gasförmigen Zustand an. Dabei entsteht extreme Kälte und neben dem gewünschten CO2-Gas auch CO2-Schnee an der Patrone.

Kann ich die Patrone auch Kopfüber verwenden?
Ja.

Ist CO2 giftig?
Nein, CO2 ist ein natürliches Gas. Für dich und die Umwelt entsteht keine Gefahr.

Wo ist der Preisunterschied bei den Patronen?
Einige haben ein Gewinde daran, andere nicht. Einige haben einen Handschutz, andere nicht. Die diversen Grössen sind natürlich zu beachten. Ansonsten gibt es keine Unterschiede.

Können sich neue Patronen langsam entleeren?
Nicht ohne Beschädigung! Haltbarkeitsdatum beachten und Patronen die in Stürze verwickelt waren wegwerfen (laut Hersteller).

Kann ich eine Patrone mehrmals verwenden?
Nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.