Nabenschaltung einstellen

Eine Nabenschaltung beim Fahrrad lässt sich weit weniger kompliziert einstellen als eine Kettenschaltung. Wie es am besten geht siehst du im Video:

 

Eine Nabenschaltung muss eingestellt werden wenn:

– einen Gang nicht mehr schön reingeht
– wenn du ins leere trittst
– wenn ein Gang unter druck rausspringt
– einfach so weil ich dir zeige wie es geht
Schritt für Schritt Anleitung wie du es machst: (Mein Beispiel ist eine Shimano Nabenschaltung)

1. Spanne das Fahrrad in einen Montageständer
2. Finde auf dem Schaltheben die gelbe Markierung oder den Punkt (6-9 Gangschaltung ist es der Gang Nr 4, bei einer 11 Gangschaltung der Gang Nr 6)
3. Schalte in diesen markierten Gang
4. Trete einmal damit der Gang auch wirklich reingeht
5. Schaue hinten bei der Nabe ob die zwei gelben Markierungen übereinander liegen
6. Wenn nicht dann löse oder spanne das Schaltkabel vor, indem du bei der Verstellschraube drehst. Spanne oder löse das Kabel so viel bis bei der Nabe die gelben Markierungen übereinstimmen.
Eine Shimano Nexwave Integro:

Das einstellen einer Shimano Nexwave ist fast das selbe wie eine Nexus. Aber hier musst du den dritten Gang nehmen.

1. Schalte in der dritten Gang
2. Nun muss hinten der weisse “Stift” exakt in der Markierung sein. Ist dies nicht der Fall, so kannst du an der Verstellschraube drehen und es somit einstellen.

Hast du nun das alles so eingestellt und es funktioniert immer noch nicht? Dann ist was anderes nicht in Ordnung. Kabel oder Hülle noch gut?

Steuersatz / Lenkkopflager einstellen

Wenn ein Lenkkopflager oder auch Steuersatz genannt spiel hat, muss man es so rasch wie möglich beheben. Bei einer längeren weiterfahrt könnte es sogar den Rahmen ausschlagen und reißen.
In diesem Video findest du die Anleitung und alle dazu benötigten Infos:

Schritt für Schritt Anleitung wie du dein Lenkkopflager einstellst:

  • Löse die Schrauben seitlich vom Vorbau
  • Bremse das Vorderrad und wippe das Fahrrad noch vorn und hinten
  • Du fühlst nun das Spiel
  • Ziehe die obere schraube schrittweise an bis das Spiel weg ist
  • Schaue ob es sich noch ring lenken lässt
  • Wenn nicht so ist das Lager defekt und sollte ausgetauscht werden
  • Wenn es ring läuft ist gut
  • Richte den Lenker gerade
  • Nimm einen Drehmomentschlüssel und ziehe die Seitlichen Schrauben mit den angegebenen NM an
  • Fertig

Hat es immer noch Spiel? So könnte es an folgendem liegen:

  • Die Schraube oben ist zu wenig angezogen
  • Das Lager ist Defekt (Abnutzung, Rost…)
  • Die Endkappe unterhalb der oberen Schraube kommt am Gabelschaft an (zu wenig Spacer montiert)
  • Die Lagerschale sitzt nicht gut im Rahmen

Wenn du schon das Lager einstellst so ist es nicht viel mehr Aufwand das ganze auch neu zu Fetten. Nimm ein zähes Fett damit es nicht so rasch bei regen oder waschen ausgewaschen wird.

Ich empfehle jedem einen Drehmomentschlüssel zu benutzen. Ich selbst arbeite mit diesem:

Co2 Patrone anwenden

Ein Velo oder auch Fahrrad genannt kann man auf ganz verschiedene Arten aufpumpen.

Man kann zum Beispiel eine Stand Pumpe nehmen aber auch eine kleine Pumpe, bei einer Tankstelle oder eben mit der CO2 Patrone.

In diesem Video erkläre ich dir wie du es mit der CO2 Patrone machen kannst. Wieso sollte man eine CO2 Patrone nehmen?

Pro:

  • es geht schnell
  • es ist klein – gut für unterwegs
  • Tubeless möglich

Kontra: 

  • Patrone nur einmal einsetzbar
  • Kostet jedes mal geld
  • du musst wissen wie, ansonsten ist die Luft weg

 

Tipps wie es einfacher geht

  • Schaue dass du deine Finger gut von der entstehenden Kälte schützt. Am besten den Schutz montieren, welcher meistens dabei ist, oder deine Bike Handschuhe anziehen
  • Verschliesse den Druckregler, falls vorhanden
  • Die Patrone ohne zu verkanten in den Regler einschrauben. Sobald es härter wird etwas fester und schneller einschrauben damit kein CO2 austreten kann. Dies ist der Punkt wo ein spitzer Stift die Kartuschenöffnung durchdringt. Ab diesem Zeitpunkt an ist die Patrone geöffnet und kann kein zweites mal verwendet werden
  • Das Ventil beim schlauch öffnen (falls notwendig) und danach den Pumpenkopf auf das Ventil montieren. Einige Modelle werden geschraubt, andere nur drauf gedrückt
  • Den Regler öffnen und die gewünschte menge an CO2 in den Schlauch lassen
  • Wenn genügend luft drinn ist, den Regler wieder schliessen
  • Demontieren den Druckregler vom Ventil
  • Verschliesse das Ventil
  • lasse nun das restliche CO2 aus, indem du den Druckregler nochmals öffnest
  • Ist alles CO2 raus kannst du die Patrone aus dem Pumpenkopf oder dem Regler wieder entfernen
  • Nach deinem Veloausflug eine neue CO2 Patrone kaufen gehen für den nächsten Plattfuss

CO2-Pumpen – Funktion

Wie so eine CO2 Pumpe funktioniert ist recht simpel. Die CO2 Patrone, auch Cartridge genannt enthält CO2 (Kohlenstoffdioxid). Das Kohlenstoffdioxid ist unter hohem Druck in die Patrone befüllt worden. Schraubt man nun eine solche CO2 Patrone in ein dafür vorgesehenen Ventilkopf oder eine Pumpe, sticht ein Dorn die Versiegelung an der Patrone auf und das CO2 kann entströmen.

Kartuschentypen, Größen und Sicherheit

Es gibt etliche Hersteller und verschiedene Pumpen dazu. Dennoch ist eine solche Patrone genormt und passt fast überall hinein. Einige von ihnen haben ein Gewinde am Patronenhals und andere nicht.

Einige Patrone haben einen Handschutz montiert welcher vor Kälte schützt, die beim verwenden plötzlich auftritt.

Wenn du die Gebrauchsanweisung liest bemerkst du aber dass der Hersteller nur eine 100% Funktion garantiert wenn du seine Patrone einsetzt. Dies ist natürlich eine Vertriebsmethode. Dennoch übernehme ich keine Garantie 😉

Preislich sind die Kartuschen ganz unterschiedlich. Bei uns in der Schweiz findet man welche ab 2.- bis hin zu 5.-. Meistens ist aber die Grösse der Patrone unterschiedlich ( 12g, 16g oder 25g) sowie ob es einen Handschutz hat oder nicht.

Die meisten Patrone welche ich verkaufe sind 16g. Dennoch wollen einige die 12g oder 25g Version. Ein Rennveloreifen kann man z.B. mit einer 16g, je nach Volumen natürlich, auf ca 7 Bar aufpumpen. Wenn du natürlich ein grösseres Volumen hast oder 10 Bar brauchst empfehle ich dir die etwas grössere CO2 Patrone.

Wenn du mit deinem Velo in die Ferien willst ist aber Vorsicht geboten. Die CO2 Patronen ist wie alles andere einen Druckbehälter und wird von keiner Fluggesellschaft transportiert. Kaufe die also vor Ort.

Druckregler / Pumpe

Es gibt sehr viele verschiedene Druckregler und Pumpe. Ich will jetzt nicht auf alles eingehen. In meinem Video zeige ich es mit einem Druckregler.

Ich empfehle aber einen Aufsatz mit einem Druckregler. Viele günstige haben keinen Regler und dann heisst es alles oder nichts.

Bei den Pumpen ist es auch sehr unterschiedlich, aber wie schon erwähnt will ich nicht auf alles eingehen.

Kann ich eine CO2 Patrone bei allen Räder verwenden?
Ja.

Ist CO2 und Dichtmittel (Tubelessmilch) problematisch?
Nein.

Kann man mit einer CO2 Patrone einen Tubelesspneu montieren?
Ja, sehr gut sogar. Ohne Pressluft geht es nämlich nur sehr schwer

Warum wird die CO2 Patrone so kalt wenn das CO2 entweicht?
CO2 ist auch ein Kältemittel. Es wird im flüssigen Zustand und hohen Druck in die Patrone gefüllt. Bei der Entnahme entspannt sich das CO2 wieder und nimmt gasförmigen Zustand an. Dabei entsteht extreme Kälte und neben dem gewünschten CO2-Gas auch CO2-Schnee an der Patrone.

Kann ich die Patrone auch Kopfüber verwenden?
Ja.

Ist CO2 giftig?
Nein, CO2 ist ein natürliches Gas. Für dich und die Umwelt entsteht keine Gefahr.

Wo ist der Preisunterschied bei den Patronen?
Einige haben ein Gewinde daran, andere nicht. Einige haben einen Handschutz, andere nicht. Die diversen Grössen sind natürlich zu beachten. Ansonsten gibt es keine Unterschiede.

Können sich neue Patronen langsam entleeren?
Nicht ohne Beschädigung! Haltbarkeitsdatum beachten und Patronen die in Stürze verwickelt waren wegwerfen (laut Hersteller).

Kann ich eine Patrone mehrmals verwenden?
Nein.

 

Kettenverschleiss prüfen

Kettenverschleiss einer Fahrradkette messen

Edit:

Neu gibt es auch die digitale Kettenlehre von KMC welcher ich in dieser Zeit noch nicht hatte. Wie der Funktioniert ist selbsterklärend. Momentan arbeite ich sehr gerne mit ihm weil es eine genaue Angabe ist und für den Kunden was handfesten darbietet.

Wieso sollte ich die Kette genug früh austauschen

Es ist ratsam die Kette genug früh auszutauschen. Entweder man misst die Kette regelmässig oder sie zeigt plötzlich deutliche Abnutzungserscheinung. Abnutzungserscheinungen machten sich bemerkbar, weil die Kette sich längt. Durch die Bewegung der Kette schleifen sich die Verbindungsbolzen zwischen den Kettenglieder kleiner. Danach hat die Kette spiel in den Gelenken und somit wird sie beim messen etwas länger sein als eine neue. Fährt man die Ketten dennoch weiter beschädigt man alle Ritzel. Die Kette gräbt sich nun tiefer in die Ritzel hinein und somit hat man einen enormen Verschleiss der Ritzel. Im Extremfall überspringt sie unter starker Belastung nun. Wartest du zu lange und tauschst die Kette erst wenn sie überspringt haben wir nun ein weiteres Problem. Die Ritzel haben sich durch die längere Kette abgeschliffen und werden nicht mehr mit einer neuen Kette übereinstimmen. Dies bedeutet dass man die Kette lieber etwas früher als später austauscht weil so kann man das Ritzelpaket und die Kettenblätter nochmals fahren. Wartet man zu lange muss man alles austauschen weil bei einer neuen Kette die Ritzel überspringen und die Kettenblätter die Kette hinaufziehen oder überspringen.

Von daher solltest du regelmässig die Kette prüfen, ob bereits eine Längung vorliegt. Wie genau dies geht zeige ich dir oben im Video.

Wie oft muss ich meine Kette messen

Ich empfehle die Kette alle 500-1000 km zu messen. So ist garantiert dass du genug früh den Verschleiss bemerkst und reagieren kannst. Bitte beachte das EBikes mit einem Mittelmotor einen grösseren Verschleiss haben. (Die Kraft vom Motor geht über die Kette)

Wie kann ich messen ob meine Ritzel / Kettenblätter noch gut sind

Messen kannst du dies nicht. Wenn du nicht sicher bist ob die Kette schon zu lange ist probier es aus. Montieren eine neue Kette und danach gehst du Probefahren. Trete in jedem Gang kräftig in die Pedale, gegeben falls musst du dazu sogar bremsen. Bitte bleibe auf dem Sattel sitzen, weil es kann nun sein dass die Kette überspringt und ich will nicht dass du deswegen einen Sturz hast.

Meine Kette ist neu und die Ritzel überspringen

Dann haben sich deine Ritzel leider schon zu sehr an der alten Kette angepasst und du musst die Ritzel oder Kassette genannt austauschen. Wie du dies machst findest du in diesem Toturial – Kassette / Ritzelpaket austauschen

Meine Kette ist neu und sie “rattert” oder “flattert”

Das kommt von den Kettenblätter aus. Die Kettenblätter passen sich wie die Ritzel an der Kette an. Sie wurde nun zu lange gefahren und die Zähne passen nicht mit der neuen Kette überein. Somit muss man die Kette fast mit etwas druck in die Zähne reinpressen und die Kette kommt auch nicht mehr schön raus. Dies hat zur Folge dass die Kette etwas Hochgezogen wird und “flattert”. Im Extremfall bleibt die Kette am Kettenblatt hänge und man zieht sie wieder nach oben auf eine zweite Runde. In diesem Fall könnte der Rahmen beschädigt werden.

Hat die Schmierung der Kette einen Zusammenhang

Ja ganz klar. Wenn du deine Kette nicht regelmässig pflegst ist sie schneller hinüber. Unter Pflegen meine ich das Reinigen und schmieren / Wachsen. Achte auf ein gutes Pflegemittel. Nimm eines extra für die Fahrradkette und nicht etwas anderes. Stell dir vor deine Kette ist trocken und rostig, dann ist klar wieso sie schneller durch geht – es fehlt die Schmierung. Meinst du es zu gut, dann klebt der halbe Wald an der Kette. Der Wald besteht aus Dreck welcher dann wie Schmirgelpapier wirkt.

Wie montiere ich eine Kette

Dies erkläre ich dir gerne in diesem Thema

 

Bremsbelag wechseln

Scheibenbremsbelag austauschen

Wer bremst verliert – sagt man doch immer, aber eine Bremse ist auch da zum Bremsen. Wenn die Bremsbeläge durch sind muss du sie tauschen. Wie genau du dies machst zeige ich dir in diesem Video:

Es gibt sehr viele verschiedene Bremsanlagen. In diesem Thema sprechen wir über die Scheibenbremse. Ob sie mechanisch oder hydraulisch ist spielt keine rolle. Erst beim einstellen gibt es dann unterschieden. Wie du eine hydraulische Bremsscheibe einstellst findest du in diesem Thema – Bremsscheibe einstellen

Wann muss ich meine Bremsbeläge tauschen

Sobald sie verschlissen sind. Wenn du beim fahren bemerkst dass es sich beim Bremsen anders anhört ist höchste Eisenbahn. Bei genauem betrachten der Beläge kannst du es natürlich auch sehen. Nimm neue Beläge und schaue mal wie viel Belag drauf ist, somit kannst du es vergleichen. Es gibt Leute die fahren sie bis kurz vor “Eisen auf Eisen”. Beachte aber, dass bei einer längerer Tour auch während der Fahrt dies plötzlich der Fall sein kann. Ich empfehle die Beläge regelmässig zu überprüfen und genug früh zu tauschen.

Was passiert wenn ich sie nicht austausche

Wenn du den kompletten Belag aufbrauchst kommt Eisen hervor. Dann bremst es Eisen auf Bremsscheibe, also Eisen auf Eisen, wie man so schön sagt. Die Bremsscheibe selbst leidet darunter sehr und wird enorm verschlissen. Erstens hast du keine gute Bremsleistung mehr und zweitens ist dann die Bremsscheibe wahrscheinlich auch hinüber.

Gibt es unterschiedliche Bauarten

Ja. Jede Bremse hat seine dafür geformte Beläge. Je nach Bremse ist Fixierung, Belüftung oder Form anders. Bitte beachte dass du wirklich nur Beläge nimmst welche für deinen Typ Bremse auch gemacht wurde.

Darf ich Beläge von Drittanbieter nehmen

Jein. Eigentlich ja, weil du darfst einbauen was du willst. Nein weil es der Hersteller so sagt. Viele Hersteller garantieren nur eine 100% Funktion mit originalen Beläge. Dies ist sicherlich auch eine frage des Marketings. Es gibt verschiedene Drittanbieter welche qualitativ hochwertige Beläge anbieten. Ich selbst verbaue ab und zu solche Beläge. Die Form muss aber auf jeden Fall passen. Viele Hersteller geben aber klar an welcher Belag für welche Bremse gemacht ist. Beachte aber dass z.B. bei schnellen EBikes oder bei Garantieansprüche erhebliche Probleme erscheinen können.

Es gibt Bremsscheiben die spezifisch auf die Beläge ausgerichtet sind. Wer nicht genau weiss, was er macht, kann seine Bremsen innert kürzester Zeit ruinieren. Achte darauf dass du keine metallischen Beläge für reine Resin-Scheiben oder umgekehrt verwendest.

Resin, Sinter, Metallisch, Organisch

Genau solche Worte findest du immer wieder wenn es ums Thema Bremsbelag geht. Zu viele Bäume um den Wald zu sehen? So schwer ist das zum Glück nicht! Wie schon oben erwähnt, beachte auch die Infos der Bremsscheibe, dass du z.B. keine metallischen Beläge auf Resin-Scheiben montierst.

Metallische Bremsbeläge (Sinter Brake Pads)

Bei der Herstellung von den metallischen Bremsbeläge werden die metallischen Elemente mit Hitze und Druck in das Bremsmaterial eingearbeitet. Solche Beläge nutzen sich weniger schnell ab und sind auch gut bei hohen Temperaturen.

Diese Beläge haben den Vorteil dass sie weniger anfällig auf Hitze sind. Auch extremen Bedingungen wie Schlamm, Schnee, Regen oder Staub kann man sie ohne Probleme einsetzen. Ein schöner Nebeneffekt: Die metallischen Beläge haben eine längere Haltbarkeit als andere.

Alles hat leider auch seine Nachteile. Diese Beläge muss man gut einfahren,welches etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Die Bremsscheibe hat einen grösseren Verschleiss und es kommt vermehrt zu Geräuschen.

Organische Bremsbeläge (Resin Brake Pads)

Im Gegensatz zu metallischen Bremsbeläge werden die organischen Beläge aus organischen Fasern und Kunstharz hergestellt. Sie sind weniger hart aber haben mehr “Biss” und haben weniger Probleme mit Geräusche. Sie nutzen die Bremsscheibe weniger ab dafür ist der Belag unter staubigen oder sandigen Bedingungen schneller verschlissen. Da sich das Wasser auf der Oberfläche sammelt ist die Leistung der Bremse bei nassen Bedingungen schlechter als bei den metallischen Beläge.

Meine Bremse Quietschen

Wahrscheinlich ist Schmutz, Öl oder Reinigungsmittel auf deinem Belag. Dies führt dazu dass deine Bremse nun quietscht. Du kannst das unerwünschte auf dem Belag verbrennen. Fahre dazu eine lange Abfahrt hinab und betätige die Bremse andauernd. Diese werden sehr heiss und fangen sogar an zu rauchen. Es kann sein dass es danach schon gut ist. Wenn nicht baue die Beläge aus und nehme etwas Alkohol oder Brennsprit. Übergiesse die Beläge und zünde sie an. Pass aber auf dass du nichts unerwünschtes anzündest und dich nicht verbrennst. Sobald die Beläge abgekühlt sind kannst du Schleifpapier nehmen und die oberste Schicht (nur ganz dünn) wegschleifen. Was auch helfen kann ist wenn du die Kanten der Beläge etwas anschrägst. Vergiss nicht mit etwas Bremsreiniger die Bremsscheibe zu säubern, sonst hast du den Dreck schnell wieder an den Beläge.

Ab und zu kriegt man es nicht mehr hin und es kann sein dass nur noch ein neuer Bremsbelag helfen kann.

Muss ich die neuen Beläge einfahren

Informiere dich, was der Hersteller dazu sagt. Gewisse Beläge oder Kombinationen, benötigen keine Einfahrzeit. Andere wiederum sind unbrauchbar wenn man sie nicht einbremst. Dies herauszufinden gestaltet sich je nach Belag und Scheibe schwierig. Ein Grund mehr originales Material zu verbauen. Und nein, ich bin kein Hersteller 😉

Muss ich danach alles neu einstellen

Wenn du schon daran bist würde ich auch die Bremse neu einstellen. Es kann sein dass sie nicht richtig eingestellt war und dies würde die neuen Beläge ungleichmässig verbrauchen. Wie du deine Bremse neu einstellst findest du hier – Bremsscheibe einstellen

 

Bremsscheibe einstellen

Scheibenbremse richtig einstellen

Es gibt nichts störender als eine schleifende Bremse. Dies kann natürlich von diversen Problemen her kommen. In diesem Video zeige ich dir wie du deine Bremsscheibe richtig einstellst:

Wann muss ich meine Bremsscheibe einstellen

Du musst deine Bremsscheibe immer einstellen wenn sie nicht richtig zentriert ist. Dies bemerkst du meistens während der Fahrt. Sobald die Scheibe schleift ist es sicherlich soweit. Es kann aber auch vorkommen dass es von Werk aus nicht gut eingestellt ist. Wenn es nicht schleift bedeutet dies nicht dass sie gut eingestellt ist.

Wieso verstellt sich meine Bremse

Es kann sein dass deine Kolben nicht gleichmässig rein oder rausgehen. Wenn der Bremssattel richtig eingestellt wurde und die Schrauben sich nicht gelockert haben sind rein die Kolben schuld. Jeden Tag sehe ich aber Bremssättel welche nicht schön zentriert wurden. Dies ist meist der Fall wenn man es einfach geräuschlos einstellen will und es nicht richtig macht

Meine Bremsscheibe schleift nur an einer Stelle

Wenn deine Bremse bei jeder Radumdrehung nur an einer Stelle schleift ist rein die Bremsscheibe schuld. Diese kann schnell mal bei einem Sturz, Ablegen oder Transportieren beschädigt werden. Die Bremsscheibe wird nun eine Acht haben und nicht mehr rund drehen. Bei dieser Stelle wo die Bremsscheibe verbogen ist kannst du Hand anlegen. Dafür gibt es ein Spezialwerkzeug das sogenannte Bremsscheibe-Richtwerkzeug:

Du kannst nun diese Stelle suchen wo die Bremsscheibe nach links oder rechts zieht. Hast du die Stelle nimmst du das Werkzeug und biegst sanft in die Gegenrichtung. Es kann sein dass deine Bremsscheibe zu stark verbogen ist und nur eine neue Bremsscheibe hilft.

Meine Bremse “kratzt” komisch

Dass ist ein Hinweis auf die Beläge. Es kann sein dass die Durch sind und du deine Bremsbeläge austauschen musst. Mehr dazu findest du in diesem Thema – Bremsscheibenbelag wechseln

Mein Bremssattel ist direkt verschraubt und nicht so wie im Video

Hast du ein Postmount-System oder eine IS 2000 Halterung kannst du wie im Video vorgehen. Nun gibt es aber direkt montierte Bremse mit starrer Halterung. Um diese einzustellen ist der Aufwand erheblich grösser und schwieriger. Damit du die einstellen kannst benötigst du Unterlegscheibe in der Stärke von 0.1, 0.2 oder 0.5 mm. Diese Unterlegscheiben sollte bei jedem Fachhändler kaufbar sein.

Mit diesen speziellen Unterlegscheiben musst du den Bremssattel nicht komplett demontieren sondern nur anlösen. Das Endresultat ist wie bei den anderen Systemen gleich. Der Bremssattel muss exakt mittig sein. Damit du dies so einstellen kannst musst du schauen wo du wie viele Unterlegscheiben montieren musst und immer wieder nachbessern. Dies ist etwas mehr Aufwand aber es ist machbar.

Wieso immer Spezialwerkzeug

Wenn du deine Bremskolben zurück drückst empfehle ich dazu ein Spezialwerkzeug. Wenn du darauf verzichtest und einen Schraubendreher nimmst kann es sein dass deine Kolben beschädigt werden. Bei der Bremsscheibe zentrieren ist es ähnlich. Ohne Spezialwerkzeug ist es schwieriger und die Gefahr ist da, dass Fett von den Händen oder Zange danach an der Scheibe ist.

 

Laufrad zentrieren

Fahrrad Laufrad richtig zentrieren

Ein Laufrad welches eine acht hat muss zentriert werden.

Egal ob du den Höhenschlag oder den Seitenschlag zentrierst, sobald du mehrere Speichen bearbeitest, solltest du immer Schrittweise und Gleichmässig lösen oder anziehen. Das verhindert in aller Regel, dass das Laufrad am Ende total “vermurkst” ist. Lieber nur ein bisschen anziehen oder lösen und dann wieder das komplette Rad durchdrehen und beobachten als alles auf einmal beheben zu wollen.

Wie du das am besten machst zeige ich dir in diesem Video:

Muss bei einem Carbon Laufrad was beachtet werden

Ja. Bei Carbon Laufräder sind einige Feinheiten zu beachten. Missachtet man diese kannst du innert Minuten dein schönes, teures Laufrad zerstören. Wenn du nicht genau weisst wie oder es dir nicht zutraust, empfehle ich dir zu deinem Fachhändler zu gehen und diese Arbeit von ihm machen zu lassen.

Zum ein Carbon Laufrad zu zentrieren ist Spezialwerkzeug notwendig. Eine Carbonfelge ist sehr empfindlich und muss auch so behandelt werden. Die Speichen müssen alle gleichmässig angezogen sein. Damit du nun die Spannung ermitteln kannst brauchst du ein Tensiometer.

Zuerst musst du die Spannung der zu korrigierenden Speichen ermitteln. Ist die Speichenspannung bei allen Speichen zu niedrig, müssen sie gleichmässig angezogen werden. Wie viel die Speichenspannung sein musst ist von Felge und Speiche abhängig. Dies entnimmst du am besten aus der Anleitung von deinem Laufrad. Durch anziehen wird die Stabilität und Steifigkeit des Laufrads verbessert. Ziehe aber nie mehr an als in der Anleitung angegeben ist. Dass alle Speichen eine gleichmässige Spannung haben ist enorm wichtig für die Langlebigkeit vom Laufrad.

Am Hinterrad (und Vorderrad mit Bremsscheibe) haben die Speichen der rechten und der linken Seite, wegen des unterschiedlichen Speichenwinkels, eine andere  Speichenspannung. Diese muss du auch beim Zentrieren beachten und beibehalten.

Damit du keine zu hohen Speichenspannungen hast ist es wichtig bei einem Höhenschlag erst die gegenüber Seite zu lockern und erst dann die anderen anziehen. Wenn du dies nicht beachtest könnte zu großer Druck auf die Carbon Felge ausgeübt werden was wiederum zum ausreissen der Nippel führen kann.

Was muss ich bei Aerospeichen beachten

Sobald man ein Laufrad zentrieren muss, müssen gewisse Nippel gelöst oder angezogen werden. Die Gefahr ist da, dass sich die Speiche mitdreht. Bei Aerospeichen gibt es ein Spezialwerkzeug welches man braucht um die Speiche gegen das Verdrehen festzuhalten. Je nach dicke der Speiche gibt es unterschiedliche Speichenhalter:

 

Laufrad abdrücken

Ein Laufrad muss während oder nach dem Zentrieren abgedrückt werden. Während du Zentriert hast und an den Nippel gedreht hast haben sich die Speichen ein wenig verdreht. Die Aerospeichen können wir festhalten aber die runten nicht. Nimm das Rad aus dem Zentrierständer oder dem Fahrrad raus. Lege es seitlich auf den Boden. Halte es nun aussen, an der Felge oder dem Pneu, gut fest und drücke es gegen den Boden. Drehen es ein wenig und wiederhole den Vorgang. Mache es solange bis du einmal ganz rund herum bist. Danach das Rad wenden und auf der anderen Seite das gleiche nochmals. Währen den drücken hörst du ein “ticken”. Dies ist weil sich die unten liegenden Speichen entspannen und somit kann sich die Speiche wieder ausrichten. Wenn die Speiche verdreht war springt sie in diesem Moment aus dieser Spannung heraus und ist danach nicht mehr verdreht. Bei einer verdrehten Speiche ist die Distanz zwischen Nabe und  Felge kürzer. Dies bedeutet dass du nach dem Abdrücken das Laufrad wiederholt zentrieren musst.

Um es etwas vorzubeugen kannst du während dem spannen eines Nippels die Speiche anfassen und spüren ob sie mitdreht. Dreht sie ein wenig mit kannst du den Nippel etwas mehr anziehen und danach ein wenig zurück drehen dass die Speiche plus minus wieder unverdreht ist. Das gleiche geht natürlich auch beim Lösen der Nippel. Einfach etwas mehr als notwendig lösen und dann wieder etwas anziehen.

Unterschiedliche Speichenschlüssel

Die Preise von Speichenschlüssel sind sehr unterschiedlich. Ich empfehle beim Speichenschlüssel nicht zu sparen. Es ist zu beachten dass es sehr viele verschiedene Nippel gibt und der Durchmesse und die Bauform natürlich passen muss. Ist dies nicht der Fall kann es schnell vorkommen dass du den Nippel abdrehst.

Bei günstigen Speichennippel ist auch eine kleinere Auflagefläche vorhanden und die Gefahr von Nippel abdrehen ist grösser. Bei denen kommt die ganze Kraft verteilt auf zwei Ecken. Schaut man diesen Schlüssel von DT Swiss an bemerkt mann dass dort 3 Ecken sind und somit die Auflagefläche des Nippeln zum Schlüssel viel grösser und verteilter ist.

 

Panasonic Akku spiel beheben

Panasonic Akku spiel beheben

Es kann vorkommen dass bei deinem Fahrrad mit einem Panasonic System der Akku plötzlich seitwärts spiel hat. Dies ist natürlich ärgerlich und beim Fahren hört man ständig den Akku wackeln. Wie du dieses Problem ganz einfach und selbst beheben kannst erkläre ich dir in diesem Video.

Schaltauge / Ausfallende richten

Schaltauge ausrichten

Das Schaltauge oder auch Ausfallende genannt ist ein kleines Bauteil mit einer grossen Wirkung. Es fixiert das Schaltwerk (Wechsler) am Rahmen. Wenn mal etwas schief geht oder in den Wechsler kommt bietet es Schutz. Es bricht oder verbiegt sich und schützt dadurch das Schaltwerk.

Leider kann es vorkommen dass das Schaltauge krumm ist und neu ausgerichtet werden muss. Ein perfektes schalten ist nur möglich wenn das Schaltauge parallel zum Hinterrad ist.

Wie du das Schaltauge ausrichtest zeige ich dir in diesem Video:


Mein Schaltauge ist sehr krumm, kann es brechen?

Ja. Das Schaltauge hat einen dünnen Teil der extra zum Brechen vorgesehen ist. Wenn z.B. dein Wechsler in die Speichen kommt bricht das Schaltauge ab und somit rettet es deinen Wechsler und Rahmen vor dem verbiegen. Leider kann es vorkommen dass auch der Wechsler hinüber ist.
Achte darauf dass du nicht zu viel biegst. Sobald das biegen ring geht und das Schaltauge weich wird ist es zu spät. Dann muss das Schaltauge ausgetauscht werden.

Kann ich das Schaltauge ohne Spezialwerkzeug ausrichten?

Jein. Du kannst, wenn der Wechsler nicht verbogen ist, mit Hände und Auge biegen. Um ein perfektes Resultat zu erzielen brauchst du aber das Spezialwerkzeug.

Passen alle Schaltauge auf mein Rahmen?

Nein. Leider gibt es keine Norm und tausend verschiedene Schaltauge.

Ich habe kein Schaltauge, kann das sein?

Ja. Es gibt immer mehr Hersteller die auf ein Schaltauge verzichten. Bei diesen Modelle wird der Wechsler direkt am Rahmen montiert.

Kette einfädeln

Kette richtig montieren / einfädeln

Es kommt immer wieder vor dass jemand die Kette austauschen will und nicht mehr weiss wie montieren. In diesem Video werde ich dir zeigen wie du deine Kette wieder aufs Fahrrad montieren kannst:

Haben Kette eine Laufrichtung?

Ja. Es gibt Ketten mit und ohne Laufrichtung. Wenn die Kette eine Laufrichtung hat ist die nur auf einer Seite beschriftet. Wenn dies der Fall ist muss die Beschriftung zwingend aussen sein. Wenn die Kette beidseitig beschriftet ist, spielt es keine Rolle.

Muss ich die Kette vor dem einfädeln schmieren?

Nein. Die kannst du ganz normal (wenn sie montiert ist) schmieren.